Geomantischer Spaziergang Schlosspark Laxenburg

130,00 

Geomantisch-radiästhetischer Spaziergang im Schlosspark Laxenburg
Kleingruppen-Workshop: Max. 10 TeilnehmerInnen
Tageskurs: 09:30 – ca. 18:00 Uhr

Nächster Termin: Voraussichtlich 2025/2026

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der Schlosspark Laxenburg, vor den Toren von Wien, ist seit Generationen ein beliebtes Naherholungsgebiet. Trotz der zahlreichen Besucher hat sich der Park in weiten Teilen seinen Charme und einzigartigen Zauber erhalten.

Bei diesem geomantischen Spaziergang werden wir einigen seiner Geheimnisse auf den Grund gehen, uns mit der Geschichte und den Geschichten des Parks auseinandersetzen und die besonderen Plätze auf unserem Weg radiästhetisch und geomantisch erspüren (muten).

Vorkenntnisse empfohlen, speziell für TeilnehmerInnen Wohnraumheilung-Lehrgang: Unser Einführungskurs Radiästhesie & Geomantie oder vergleichbarer Kurs bei jemand anderem. Solltest du keinerlei radiästhetischen oder geomantischen Vorkenntnisse haben, ist die Teilnahme grundsätzlich auch gerne möglich. Ansonsten sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig – lediglich Interesse am Thema und Offenheit den Inhalten gegenüber. 

Leitung:

  • Bernhard Braunschmid, Radiästhet & Geomant
  • Michaela Schara, Natur & Landschaftsvermittlerin, Geomantin & schaman. Praktizierende

Programm & Ablauf:

Diese geomantischen Exkursion ist ideal für alle, die geomantisch und/oder radiästhetisch arbeiten und ihre Fähigkeiten auffrischen möchten. Im Schlosspark von Laxenburg findet sich eine Vielzahl an Plätzen, die sich für Mutungsübungen anbieten, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Zugleich ist der Ort an sich sehr interessant, aus geschichtlicher und botanischer Sicht. In unserem KKP-Blogbeitrag „Parkzauber im Laxenburger Schlosspark: Bäume, Wasser, Stein und Wiesen“ findet sich ein kleiner, virtueller Einblick.

Die Themen an diesem Tag:

  • Geschichte & Geschichten rund um den Ort
  • Besonderheiten der Bauwerke und Pflanzen, historisch und energetisch
  • Theoretische Einführung/Auffrischung in Geomantie, intuitiver Radiästhesie und praktische Umsetzung/Handhabung
  • Gemeinsames Erforschen der Besonderheiten des Parks

Dieser geomantische Spaziergang erhält sein Programm primär durch die Fragen und Interessen der TeilnehmerInnen. Je nachdem, wie es uns (=der Gruppe) geht und wie intensiv der Wunsch nach „Mehr“ ist, dauert der Spaziergang länger oder kürzer.

Bitte beachte: Dieser Workshop ist keine touristische Führung, sondern explizit eine Exkursion zur Wissensvermittlung.

Dieser Kurs ist auch ein Praxismodul unseres Wohnraumheilung-Lehrganges.
Alle Infos dazu findest du unter www.wohnraumheilung.at

Ziel des Workshops

Du erfährst viel über die Geschichte und geomantischen Besonderheiten des Schlossparks und kannst auf Wunsch deine radiästhetische Praxis vertiefen, aber dich auch einfach führen und vom Zauber der Orte überraschen lassen.

Termin

Ganztageskurs – wir beginnen um 09:30, das Ende ist gegen 18:00 Uhr.
Bitte hier einen „Zeitpolster“ einplanen. Wenn es viele Fragen gibt und das Interesse da ist, kann es auch mal länger werden.

Dieser Kurs wird voraussichtlich 2025/2026 wieder stattfinden.

Kursort

Wir bewegen und den ganzen Tag outdoor im Schlosspark Laxenburg. Genaue Details (Adresse, Anfahrtsbeschreibung, Ablauf …) kommen 1-2 Wochen vor dem Termin per Mail. 

Werkzeuge/Instrumente

Du brauchst für diesen Kurs keine eigenen Instrumente oder Werkzeuge – wir stellen sie für den Kurstag unentgeltlich am Treffpunkt zur Verfügung. Selbstverständlich kannst du dein eigenes Arbeitsmaterial mitnehmen und verwenden. Vor Ort wird auch eine Auswahl unserer selbst produzierten Winkelruten und Einhandruten vorhanden sein, die du auf Wunsch gerne testen kannst und natürlich auch sehr gerne erwerben :).

“Das Kleingedruckte”

Wir arbeiten ausschließlich mit Kleingruppen bis max. 8 TeilnehmerInnen indoor, 10 Personen outdoor bzw. 20 Personen online.
Der Kurs findet ab 4 Personen statt. Sollte die MindestteilnehmerInnen-Anzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor den Kurs abzusagen. Du erhältst den Betrag dann retour oder kannst auf einen anderen Termin wechseln.

Der Kurspreis beinhaltet jeweils allfällige Eintritte und Führungen, sowie Skripten und weiterführende Unterlagen, sofern für das Thema des Workshops relevant. Eventuelle Kosten für Anreise und Verpflegung (Mittagessen) sind von den TeilnehmerInnen zu tragen.  Wenn wir in unserem Kursraum sind, stehen Getränke und Snacks für alle bereit.

Wenn du kein eigenes Mutungs-Werkzeug oder Messinstrumente hat, kannst du dir diese während der Dauer des Workshops unentgeltlich bei uns ausborgen, sofern für den jeweiligen Workshop/Exkursion notwendig und von Interesse.

Für diesen Kurs gelten unsere AGBs, die du hier jederzeit einsehen kannst. Dort findest du auch die Stornobedingungen. Bitte beachten, dass wir auf Grund der geringen Gruppengröße kurzfristige Absagen nicht berücksichtigen können. Selbstverständlich steht es dir frei deinen Platz einer anderen Person weiterzugeben.