Räucherkurs Winter-Spezial: Gut gestärkt in die Stille gehen

65,00 

Räucherkurs speziell für die Winterzeit: Brauchtum und Räuchermittel für die Sperr- und Rauhnächte, um achtsam in die Stille zu gehen, Tipps für die energetische Hausräucherung zwischen den Jahren …

Kleingruppen-Workshop: Max. 7 TeilnehmerInnen
Nachmittagskurs: 13:30-18:00 Uhr

Dieser Kurs findet voraussichtlich 2025 wieder statt

Nicht vorrätig

Beschreibung

Im Herbst und Winter herrscht seit jeher “Räucherhochsaison”. Seit ein paar Jahren sind auch die Rauhnächte und  die davor liegenden Sperrnächte ein Thema, dass immer mehr Interessierte anzieht. Mit diesem Workshop möchten wir dir ein paar Impulse für die Gestaltung dieser besonderen Zeit geben und wie du sie bestmöglich für dich nutzen kannst.

Gemeinsam tauchen wir an diesem Nachmittag in die Ursprünge dieses Brauchtums ein. Der Ablauf einer energetischen Hausräucherung wird ebenso zur Sprache kommen, wie zeitgemäße Bräuche rund um die Zeit zwischen den Jahren. Auch welche Räuchermittel nun empfehlenswert sind, damit du gut gestärkt in die Stille und den Schatz dieser besonderen Zeit eintauchen kannst, ist ein Thema, dem wir uns widmen werden.

Zum Abschluss nehmen wir uns Zeit für ein gemeinsames Ritual, um einen schönen Einstieg in die kommende Zeit zu zelebrieren.

Keine Vorkenntnisse notwendig. Falls du dich intensiver mit dem Thema Räuchern & Ritual beschäftigen willst, empfehlen wir dir vorweg unser Räuchern & Ritual-Modul, dessen Teile du auch einzeln buchen kannst. 

Leitung:

  • Michaela Schara, Natur & Landschaftsvermittlerin, Geomantin & schaman. Praktizierende, Ritual- und Räucherpraktikerin
  • Bernhard Braunschmid, Radiästhet & Geomant

 

Dieser Kurs ist auch ein Praxismodul unseres Wohnraumheilung-Lehrganges.
Alle Infos dazu findest du unter www.wohnraumheilung.at

Ziel des Workshop-Moduls

Du bekommst Impulse zur Gestaltung deiner eigenen, persönlichen Rituale, sowie Hintergrundwissen rund um jahreszeitliche Räuchermittel und für die energetische Hausräucherung zwischen den Jahren. Das gemeinsam gestaltete Ritual als Abschluss des Nachmittags ist dein Einstieg in die Zeit zwischen den Jahren und eine gute Vorbereitung auf die Sperr- und Rauhnächte.

Termin

Nachmittagskurs – wir beginnen um 13:30, das Ende ist gegen 18:00 Uhr.
Bitte hier einen “Zeitpolster” einplanen. Wenn es viele Fragen gibt und das Interesse da ist, kann es auch mal länger werden.

Dieser Kurs findet voraussichtlich 2025 wieder statt.

Kursort

Dieser Kurs findet entweder in unserem Workshop-Raum in 2721 Bad Fischau-Brunn oder in 2753 Dreistetten statt (beides Niederösterreich, Bezirk Wiener Neustadt). Genaue Details (Adresse, Anfahrtsbeschreibung, Ablauf …) kommen jeweils 1-2 Wochen vor dem Termin per Mail. 

“Das Kleingedruckte”

Wir arbeiten ausschließlich mit Kleingruppen bis max. 8 TeilnehmerInnen indoor, 10 Personen outdoor bzw. 20 Personen online.
Der Kurs findet ab 4 Personen statt. Sollte die MindestteilnehmerInnen-Anzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor den Kurs abzusagen. Du erhältst den Betrag dann retour oder kannst auf einen anderen Termin wechseln.

Der Kurspreis beinhaltet jeweils allfällige Eintritte und Führungen, sowie Skripten und weiterführende Unterlagen, sofern für das Thema des Workshops relevant. Eventuelle Kosten für Anreise und Verpflegung (Mittagessen) sind von den TeilnehmerInnen zu tragen.  Wenn wir in unserem Kursraum sind, stehen Getränke und Snacks für alle bereit.

Wenn du kein eigenes Mutungs-Werkzeug oder Messinstrumente hat, kannst du dir diese während der Dauer des Workshops unentgeltlich bei uns ausborgen, sofern für den jeweiligen Workshop/Exkursion notwendig und von Interesse.

Für diesen Kurs gelten unsere AGBs, die du hier jederzeit einsehen kannst. Dort findest du auch die Stornobedingungen. Bitte beachten, dass wir auf Grund der geringen Gruppengröße kurzfristige Absagen nicht berücksichtigen können. Selbstverständlich steht es dir frei deinen Platz einer anderen Person weiterzugeben.