E-Smog und moderne Wohnraumbelastungen – Workshop

130,00 

Tageskurs rund um E-Smog und moderne Wohnraumbelastungen
Grundlagen, Messmethoden und wirksame Abhilfen/Maßnahmen

Kleingruppen-Workshop: Max. 7 TeilnehmerInnen
Tageskurs: 09:00 – ca. 17:30 Uhr

Termin 2024: Sa., 13.04.24

Vorrätig

Beschreibung

Wlan, Handy & Strom sind moderne Faktoren, ohne die wir uns das heutige Leben nicht mehr vorstellen können. Bei allen Vorteilen gibt es aber auch Nachteile, die zunehmend für Besorgnis sorgen. Viele Menschen führen ihre Schlaf- und Gesundheitsprobleme auf diese modernen “Belastungen” zurück. Diese Unsicherheit sorgt auch für eine Zunahme an oft fragwürdigen “Hilfsmitteln”. Aus unserer langjährigen Praxis und Erfahrung heraus sind aber meist andere Methoden notwendig, sofern eine Belastung durch E-Smog und dergleichen besteht.

In erster Linie ist wichtig zu verstehen, was E-Smog & Co überhaupt sind und warum es Probleme geben kann. Auf Grund des zunehmenden Interesses bieten wir nun erstmals einen Tageskurs an, in dem wir intensiv auf diese Faktoren eingehen und auch (teils sehr einfache und simple anwendbare) Lösungsansätze vorstellen, die nachweislich/messbar helfen.

Dieser Kurs ist ideal für alle, die auf diesem Gebiet Klarheit haben wollen und sich und ihre Familie oder allfällige KlientInnen bestmöglich unterstützen möchten.

Vorkenntnisse empfohlen, speziell für TeilnehmerInnen Wohnraumheilung-Lehrgang: Unser Einführungskurs Radiästhesie & Geomantie oder vergleichbarer Kurs bei jemand anderem. Solltest du keinerlei radiästhetischen oder geomantischen Vorkenntnisse haben, ist die Teilnahme grundsätzlich auch möglich. Der Fokus im Kurs liegt allerdings auch auf der radiästhetischen Wohnraum-Untersuchung und deren Begrifflichkeiten. Ansonsten sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig – lediglich Interesse am Thema und Offenheit den Inhalten gegenüber.

Leitung:

  • Bernhard Braunschmid, Radiästhet & Geomant
  • Michaela Schara, Natur & Landschaftsvermittlerin, Geomantin & schaman. Praktizierende

Programm & Ablauf:

Damit du das Thema von Grund auf gut verstehst, beginnen wir mit den physikalischen Grundlagen – keine Angst! Die sind so aufbereitet, dass man sie wirklich leicht nachvollziehen kann :). Uns ist sehr wichtig, dass du verstehst, worum es geht und warum energetische Hilfsmittel bei physikalischen Tatsachen selten bis nie eine grundlegende und nachhaltige Wirkung erzielen können. Dabei geht es uns auch darum, mögliche Ängste und latent vorhandenes Unwissen aufzuklären. Denn wenn man weiß, womit man es zu tun hat, ist man bereits einen großen Schritt am Weg weiter, um eine gute Lösung zu finden.

Wir stellen dir auch entsprechende Werkzeuge und Messinstrumente vor, die teils aus dem baubiologischen Bereich stammen und somit eine wissenschaftliche Grundlage bei Wohnraum-Untersuchungen geben können. Da diese Instrumente allerdings eher kostenintensiv sind, zeigen wir dir auch Alternativen und Möglichkeiten auf, mit denen man einen ersten Einblick in tatsächliche Belastungen bekommt.

Der wichtigste Punkt, neben dem grundlegenden Verständnis, ist natürlich die Möglichkeit, wie man die Belastungen für sich und andere so gering wie möglich hält, vor allem im Bereich der Schlafzimmer und Kinderzimmer. Dabei stellen wir dir unseren multifaktorellen Ansatz vor, mit Methoden, die sinnvoll miteinander kombiniert eine gute Grundlage für belastungsarme Wohnräume bieten können. Ein Teil davon kann sofort umgesetzt werden und erfordert keine oder nur geringe Zusatzkosten für Zubehör, dass man in jedem Baumarkt bekommt.

Dieser Kurs ist auch ein Grundmodul unseres Wohnraumheilung-Lehrganges.
Alle Infos dazu findest du unter www.wohnraumheilung.at

Ziel des Workshops

Du lernst die physikalischen Grundlagen und Hintergründe moderner Wohnraumbelastungen, wie man sie erkennt, das Ausmaß der Belastung feststellt und wie man sich und seiner Familie eine belastungsarme Umgebung und Alltag schaffen kann. Am Ende des Tages hast du ein Grundkonzept an potentiellen Maßnahmen und Ideen, die du großteils sofort anwenden und umsetzten kannst.

Termine 2024

Ganztageskurs – wir beginnen um 09:00, das Ende ist gegen 17:30 Uhr.
Bitte hier einen “Zeitpolster” einplanen. Wenn es viele Fragen gibt und das Interesse da ist, kann es auch mal länger werden.

Für 2024 bieten wir diesen Kurs an folgendem Termin an:

  • Sa., 13.04.2024, 09:00 – 17:30

Kursort

Der Kurs findet in unserem Workshop-Raum in 2721 Bad Fischau-Brunn (Niederösterreich, Bezirk Wiener Neustadt) statt. Genaue Details (Adresse, Anfahrtsbeschreibung, Ablauf …) kommen 1-2 Wochen vor dem Termin per Mail. 

Werkzeuge/Instrumente

Du brauchst für diesen Kurs keine eigenen Instrumente oder Werkzeuge – wir stellen sie für den Kurstag unentgeltlich zur Verfügung. Selbstverständlich kannst du dein eigenes Arbeitsmaterial mitnehmen und verwenden. Vor Ort wird auch eine Auswahl unserer selbst produzierten Winkelruten und Einhandruten aufliegen, die du auf Wunsch gerne testen kannst und natürlich auch sehr gerne erwerben 🙂
Solltest du bestimmte Abschirmvorrichtungen zum Thema E-Smog & Co. haben, kannst du auch diese gerne mitnehmen – allerdings nicht um sie im Kurs an andere TeilnehmerInnen zu verkaufen oder zu bewerben! Danke 🙂

“Das Kleingedruckte”

Wir arbeiten ausschließlich mit Kleingruppen bis max. 8 TeilnehmerInnen indoor, 10 Personen outdoor bzw. 20 Personen online.
Der Kurs findet ab 4 Personen statt. Sollte die MindestteilnehmerInnen-Anzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor den Kurs abzusagen. Du erhältst den Betrag dann retour oder kannst auf einen anderen Termin wechseln.

Der Kurspreis beinhaltet jeweils allfällige Eintritte und Führungen, sowie Skripten und weiterführende Unterlagen, sofern für das Thema des Workshops relevant. Eventuelle Kosten für Anreise und Verpflegung (Mittagessen) sind von den TeilnehmerInnen zu tragen.  Wenn wir in unserem Kursraum sind, stehen Getränke und Snacks für alle bereit.

Wenn du kein eigenes Mutungs-Werkzeug oder Messinstrumente hat, kannst du dir diese während der Dauer des Workshops unentgeltlich bei uns ausborgen, sofern für den jeweiligen Workshop/Exkursion notwendig und von Interesse.

Für diesen Kurs gelten unsere AGBs, die du hier jederzeit einsehen kannst. Dort findest du auch die Stornobedingungen. Bitte beachten, dass wir auf Grund der geringen Gruppengröße kurzfristige Absagen nicht berücksichtigen können. Selbstverständlich steht es dir frei deinen Platz einer anderen Person weiterzugeben.