Räuchern & Ritual: Grundlagen & Praxis

130,00 

3-teiliges Workshop Modul rund um Räuchern und Ritualentwicklung

Einzeln buchbar

Kleingruppen-Workshop: Max. 8 TeilnehmerInnen
Gesamt 2,5 Tage

  • Teil 1:  Sa., 07.12.2024, 09:30 – ca. 17:30
  • Teil 2:  für 2025 geplant
  • Teil 3:  für 2025 geplant

Beschreibung

  • Du möchtest dir eine gute Wissensbasis rund um das Räuchern aneignen?
    Welche Materialien man braucht, wie man sich seine persönliche “Räucherapotheke” zusammenstellt, wie man Räuchermittel richtig verwendet u.v.m.?
  • Du willst wissen, wie man Hausräucherungen zur energetischen Reinigung durchführt?
    Welche Gerätschaften du benötigst, wie du das Räucherritual aufbaust, welche Räuchermittel du für welche Themen verwendest und was der Unterschied zwischen einer simplen Räucherung und einem Räucherritual ist?
  • Du möchtest für dich und andere lebendige Rituale gestalten und entwickeln?
    Abgestimmt auf jahreszeitliche oder persönliche Themen und so gestaltet, dass sich alle Beteiligten gut wahrgenommen und eingebunden fühlen?
  • Du hast von all dem schon ein bisschen Erfahrung, hättest aber gern ein Gesamtkonzept, Austausch mit Gleichgesinnten und ganz konkret praktische Übung?

Dann ist dieses 3-teilige Workshop-Modul ideal für dich! Es ist so aufgebaut, dass du es dir nach deinen Bedürfnissen zusammenstellen kannst. Wenn du schon Erfahrung im Räuchern hast, dann brauchst du diesen Teil des Moduls nicht mehr. Für den Aufbau des Kurses werden allerdings die Inhalte (Räuchern Grundlagen) vorausgesetzt. Das gleiche gilt für den Ritual-Teil: Du hast schon Erfahrung mit Ritualen? Dann reicht vielleicht der Praxisteil allein. Falls du dir unsicher bist, welche Teile für dich passen, kannst du uns gerne kontaktieren: verein@kultkraftplatz.com

Vorkenntnisse empfohlen, speziell für TeilnehmerInnen Wohnraumheilung-Lehrgang: Unser Einführungskurs Radiästhesie & Geomantie oder vergleichbarer Kurs bei jemand anderem. Solltest du keinerlei radiästhetischen oder geomantischen Vorkenntnisse haben, ist die Teilnahme grundsätzlich auch möglich. Ein Teil des Kursinhaltes  beschäftigt sich auch mit der Verbindung von Ritualen mit Radiästhesie und Geomantie und wie das Eine das andere unterstützen kann, konkret bei der Harmonisierung von Ortsqualitäten. Ansonsten sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig – lediglich Interesse am Thema und Offenheit den Inhalten gegenüber.

Leitung:

  • Michaela Schara, Natur & Landschaftsvermittlerin, Geomantin & schaman. Praktizierende, Ritual- und Räucherpraktikerin
  • Bernhard Braunschmid, Radiästhet & Geomant

 

Alle drei Teile zusammen sind auch ein Grundmodul unseres Wohnraumheilung-Lehrganges.
Alle Infos dazu findest du unter www.wohnraumheilung.at

Programm & Ablauf:

 

Teil 1 – Räucher Grundlagen

Räuchern ist eine uralte Methode zur energetischen und auch physischen Reinigung, für Menschen, Tiere, Gegenstände und natürlich auch für unsere Räume. Mit der Nutzung des Feuers wurde auch das Räuchern “mitentdeckt” und gehört(e) in den meisten Kulturen zu den spirituellen und oft auch alltäglichen Handlungen stets dazu.

In den letzten Jahren hat es auch in unseren Breiten wieder zunehmendes Interesse gefunden – es wurde wiederentdeckt und gehört für viele immer mehr zum regelmäßigen Tun, sei es um den Geruch besonderer Räuchermittel zu genießen oder zum energetischen Reinigen von Räumen und Auren.

Räuchern bietet in vielen Bereichen des Lebens Unterstützungwenn man weiß, wie man es richtig anwendet. Denn Räuchern ist mehr als das kontrollierte Verkohlen von trockenen Räucherwaren. Es kann eine inspirierende, tiefgehende, harmonisierende oder auch aufwühlende, anregende Wirkung haben und noch vielmehr.

In diesem Teil unseres Räuchern & Ritual Moduls lernst du die Räucher-Grundlagen und alles, was du brauchst um die Magie des Räucherns für dich und andere zu erschließen. Speziell geht es dabei natürlich auch um das Thema Hausräucherungen zur energetischen Hausreinigung.

Wir werden neben den unterschiedlichen Möglichkeiten des Räucherns (Stövchen, Kohle, Smudge/Räucherbündel …) auch die entsprechenden Werkzeuge durchgehen, welche Räuchermittel in keiner “Räucher-Hausapotheke” fehlen sollten, wie man sie am besten aufbereitet und wann welches Mittel eingesetzt wird. In gemeinsamen Räucherrunden gehen wir dabei auch dem Duft nach und erschnuppern uns die Zusammenhänge, die man nicht mit Worten beschreiben, sondern einfach erfahren muss.

Teil 2 – Ritual Grundlage

Rituale gehören zur Menschheitsgeschichte, seit es Gemeinschaften gibt. Der älteste Nachweis für rituelle Handlungen bezieht sich auf den Homo Errectus und bezeugt, dass schon die Vorfahren des heutigen Menschen Rituale gefeiert haben. In unseren modernen Zeiten wurde die Ritualpraxis immer mehr “ausgelagert”. Doch das Bedürfnis nach verbindenden Zeremonien, wie man Ritual auch nennen kann, ist in uns nach wie vor tief verankert und Teil unseres Daseins.

Rituale haben ihren Platz in jedem Abschnitt unseres Lebens, sie können den Wechsel der Jahreszeiten ebenso umrahmen, wie bedeutende Ereignisse das Daseins und sind aus unserer Sicht auch ein wichtiger Bestandteil bei Wohnraumheilungen, um Ortsqualitäten zu harmonisieren.

In diesem Teil unseres Räuchern & Ritual Moduls erfährst du Grundlagen rund um die Gestaltung von Ritualen und wie du stimmige Rituale für dich und andere entwickelst, so dass sich alle gut eingebunden und wahrgenommen fühlen. Denn ein Ritual lebt vor allem durch das Miteinander, die gemeinsame Intention und die Verbindung aller Ebenen.

Geschichte und Geschichten, Brauchtum und Überlieferungen werden ebenso zur Sprache kommen, wie unterschiedliche Ansätze über den Ablauf und die Elemente eines Rituals. Dieser Kurs lebt ganz besonders von den Fragen, Ideen und Wünschen der TeilnehmerInnen – wir begeben uns auch auf eine gemeinsame Erfahrungsreise, die in sich bereits ein Ritual darstellt.

Auch das Thema Radiästhesie & Geomantie wird zur Sprache kommen und wie wir uns mit deren Hilfe Unterstützung für Räucherrituale holen können. Konkret aber auch, wie man mit Ritualen Ortsqualitäten beeinflusst – bewusst und unbewusst.

Teil 3 – Ritual Praxis

Man kann noch so viel lernen – wichtig ist, dass man es auch umsetzt. Und genau darum geht es im dritten Teil unseres Räucher & Ritual Moduls. Je nach Wetterlage sind wir indoor oder draußen und gestalten im Verlauf des Nachmittags gemeinsam ein Ritual. Intention, Ablauf, Themen und alle Elemente werden gemeinsam festgelegt und verbinden sich zu einer ganz besonderen Zeremonie.

Dabei werden die Themen aus Teil 1 und Teil 2 dieses Moduls zur Anwendung kommen. Wir werden viel räuchern und erarbeiten uns die Geschichte unserer gemeinsamen Zeremonie, auf Basis unseres eigenen und unseres gemeinsamen Wissens.

Ziel des Workshop-Moduls

Du bekommst einen umfassenden persönlichen “Werkzeugkoffer”, mit dem du in der Lage bist für dich und andere stimmige Rituale und Räucherzeremonien zu entwickeln, passend zum jeweiligen Thema.

Termine 2024

2,5 Tage gesamt
Teil 1 – Räuchern: Tageskurs, 09:00 – ca. 17:30
Teil 2 – Ritual Grundlagen/Theorie: Tageskurs, 09:00 – ca. 17:30
Teil 3 – Ritual Praxis: Nachmittagskurs, 13:30 – ca. 18:00

Für 2024 bieten wir diesen Kurs an folgenden Terminen an:

  • Teil 1: Sa., 07.12.2024, 09:30 – ca. 17:30
  • Teil 2: für 2025 geplant
  • Teil 3: für 2025 geplant

Bitte für das Ende immer einen “Zeitpolster” einplanen. Wenn es viele Fragen gibt und das Interesse da ist, kann es auch mal länger werden. Um die Kurse zu buchen musst du jeden Teil, den du besuchen möchtest, einzeln in den Warenkorb legen.

Kursort

Die Indoor-Teile dieses Kurses finden entweder in unserem Workshop-Raum in 2721 Bad Fischau-Brunn oder in 2753 Dreistetten statt (beides Niederösterreich, Bezirk Wiener Neustadt). Der Outdoor-Teil wird, sofern das Wetter passt, im Raum Bad Fischau/Dreistetten oder alternativ an einem Kult/Kraftplatz in der Nähe (Raum Neunkirchen/Wr. Neustadt) stattfinden
Genaue Details (Adresse, Anfahrtsbeschreibung, Ablauf …) kommen jeweils 1-2 Wochen vor dem Termin per Mail. 

“Das Kleingedruckte”

Wir arbeiten ausschließlich mit Kleingruppen bis max. 8 TeilnehmerInnen indoor, 10 Personen outdoor bzw. 20 Personen online.
Der Kurs findet ab 4 Personen statt. Sollte die MindestteilnehmerInnen-Anzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor den Kurs abzusagen. Du erhältst den Betrag dann retour oder kannst auf einen anderen Termin wechseln.

Der Kurspreis beinhaltet jeweils allfällige Eintritte und Führungen, sowie Skripten und weiterführende Unterlagen, sofern für das Thema des Workshops relevant. Eventuelle Kosten für Anreise und Verpflegung (Mittagessen) sind von den TeilnehmerInnen zu tragen.  Wenn wir in unserem Kursraum sind, stehen Getränke und Snacks für alle bereit.

Wenn du kein eigenes Mutungs-Werkzeug oder Messinstrumente hat, kannst du dir diese während der Dauer des Workshops unentgeltlich bei uns ausborgen, sofern für den jeweiligen Workshop/Exkursion notwendig und von Interesse.

Für diesen Kurs gelten unsere AGBs, die du hier jederzeit einsehen kannst. Dort findest du auch die Stornobedingungen. Bitte beachten, dass wir auf Grund der geringen Gruppengröße kurzfristige Absagen nicht berücksichtigen können. Selbstverständlich steht es dir frei deinen Platz einer anderen Person weiterzugeben.

Zusätzliche Informationen

Modulvarianten

Teil 1: Räucher Grundlagen, 07.12.2024, Teil 2: Ritual Grundlagen, Sa., 04.05.24, Teil 3: Ritual Praxis Nachmittag, Sa., 11.05.24